WMV Mistelbach
WMV Mistelbach

Hier könnte auch Ihr Logo stehen!

Hier finden Sie uns:

Weinviertler Modelleisenbahnverein Mistelbach

2130 Mistelbach an der Zaya

Mitglied werden?

Sie wollen Mitglied bei uns werden? Dann nutzen Sie unser Kontaktformulare für weitere Infos oder laden Sie unser Anmeldeformulare herunter. Wir freuen uns auf Sie!

 

Besucherzähler ab 8.7.2012

Unsere Clubanlage im Oktober

Auch Rückschläge muss es geben! Leider hat es uns erwischt!

So irgendwie haben wir plötzlich festgestellt, dass wir im Tunnel keine Möglichkeit haben einzugreifen. Hier haben wir uns kurzerhand entschlossen, den ganzen Bereich aufzuschneiden und den darüberliegenden Aufbau abhebbar zu machen. Das ganze noch bevor hier bewaldet wird und Pilze aus dem Boden schiessen.

Weiters haben wir Probleme mit unserer Überhöhung in den Bögen auf unserer elektrifizierten Hauptstrecke. Beim Übergang - Überhöhung auf die Gerade - springen uns immer wieder Garnituren, vorwiegend welche mit starrer Kupplung, aus dem Gleis. So musste etwas geschehen, diese Strecke muss mit allem befahren werden können, ohne Ausnahme. Deshalb versuchen wir nun die Überhöhung noch etwas weiter in die Gerade reinzuziehen; wenn dies keine Besserung bringt dann bleibt uns nur der Neubau. Das hieße Oberleitung und Gleis weg und alles NEU und dann ohne Überhöhung. Wichtig ist hier immer der reibungslose Betrieb.

Tja, leider haben wir aus einem Problem ein Problem gemacht das ja gar keines ist. Einerseits haben wir unsere Galerie jetzt geöffnet ,das ist für die Zukunft optimal! Andererseits haben wir unserer Gleisüberhöhung Unrecht getan. Bei unseren mittlerweile vielen Probefahrten haben wir  nun entdeckt, daß ausschließlich  der "RailJet" der Übeltäter war. Bei vier Waggon waren die Achsen nicht ganz optimal in den Achslagern,sodass die Wagen den Zug eigentlich zurückzogen und so immer wieder der erste Waggon nach der Lok im Bogen heraussprang. Klar, die Lok zieht vor und die Wagen zurück! Nach der Behebung des Achsenproblems hatten wir auch keine Probleme bei der Kurvenfahrt trotz Überhöhung. Nun sind wir glücklich und zufrieden an der Behebung der von uns angerichteten Schäden am Oberbau tätig. FAZIT: Wir haben einiges dazugelernt!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Weinviertler Modelleisenbahnverein Mistelbach